SP-Wahlkampfvideo: Traditionelle linke Werte modern verpackt

author
Dr. Louis Perron
blog post louis

Eine Gruppe von SP-Nationalräten und Nationalrätinnen lancierte letzte Woche ein Wahlkampfvideo. Es erinnert etwas an U.S-amerikanische Serien. Was nützen solche Videos im Wahlkampf? Das kommt ganz auf das Video drauf an. Das Video „Welcome to SVP“ vor vier Jahren hatte einen grossen Wirbel ausgelöst. Es war gut gemacht und bestechend selbstironisch. Es wurde offenbar mehr als eine Million Mal angeschaut und war während Wochen ein Thema in den Medien. Digital liegt allgemein im Trend. Meistens funktionieren solche Ideen beim zweiten Mal aber zumindest nicht besser.

Die Strategie ist bei solchen Aktionen immer wie folgt: Erstens Mobilisierung der eigenen Unterstützer, die das weiterleiten, liken und so aktiviert werden. Bei Nationalratswahlen muss man niemanden überzeugen. Es gewinnt, wer die eigene potentielle Wählerschaft mobilisieren kann. Zweitens geht es darum, eine Medienberichterstattung auszulösen. Das Schlimmste ist bekanntlich, wenn eine Partei im Wahlkampf nicht mehr vorkommt. Das Video kommuniziert traditionelle linke Werte und eine klare inhaltliche Botschaft, welche mit etwas Humor und Showeffekten modern verpackt wurde; und man inhaltlich teilen kann oder nicht. Mehr dazu gibt’s im Artikel auf 20 Minuten online.

Abonnieren Sie den Newsletter "The Campaign Doctor" von Politikberater Louis Perron und erhalten Sie bewährte Wahlkampfstrategien jede Woche direkt in Ihrem Posteingang

Als Willkommensgeschenk erhalten Sie ein einstündiges, exklusives Video über mein neues Buch "Beat the Incumbent."