Einschätzung in der Tagesschau: Wer profitiert von Trumps Erkrankung?

author
Dr. Louis Perron
blog post louis

Die Diagnose, dass Donald Trump an Covid-19 erkrankt ist, hat im Wahlkampf alles auf den Kopf gestellt. Die Coronakrise ist nun wieder das alles dominierende Thema Nummer eins und hat ein neues Gesicht: Donald Trump selbst.

Boris Johnson hat kurz nach seiner Erkrankung vorübergehend tatsächlich von einem Empathie-Bonus profitiert. Wer weiss schon, wie das in den USA sein wird. Falls Trump in ein paar Tagen wieder gesund wäre, könnte er das amerikanische Comeback verkörpern. Das wäre für ihn das beste Szenario.

Im Moment aber zeigt Trump Schwäche und niemand spricht mehr über die Wirtschaft, Trumps Stärke in den Umfragen. Seine engsten Berater und sein Kampagnenmanager sind ebenfalls am Coronavirus erkrankt. Massenevents werden vorerst nicht stattfinden. All das kann dreissig Tage vor der Wahl – in zahlreichen Bundesstaaten wird bereits gewählt – nicht in seinem Interesse sein.

Meine Einschätzungen gestern in der Tagesschau auf SRF.

Abonnieren Sie den Newsletter "The Campaign Doctor" von Politikberater Louis Perron und erhalten Sie bewährte Wahlkampfstrategien jede Woche direkt in Ihrem Posteingang

Als Willkommensgeschenk erhalten Sie ein einstündiges, exklusives Video über mein neues Buch "Beat the Incumbent."