Neue Publikation auf DeFacto.Expert

author
Dr. Louis Perron
blog post louis

Letzte Woche wurde eine neue Umfrage zu den eidgenössischen Wahlen 2023 publiziert. Ich habe kurz gezögert, deswegen das Thema meines wöchentlichen Blogbeitrages zu ändern. Aber dann habe ich gedacht: macht es Sinn, über Veränderungen beim Wähleranteil von plus/minus 1.X% zu spekulieren? Bei der Hälfte der Parteien liegen die Veränderungen innerhalb des angegebenen Stichprobenfehlerbereiches (wenn man denn bei einer opt-in Umfrage überhaupt von Strichprobenfehlerbereich sprechen will).

Und ganz allgemein interesiert mich persönlich die Akteurperspektive mehr als die Prognose: was können oder müssten Parteien tun, um das Wahlresultat zu beeinflussen? In diesem Sinn möchte ich gerne auf eine neue Publikation von mir auf der politikwissenschaftlichen Transferplattform DeFacto hinweisen. Es geht im Beitrag darum, wie man Abstimmungskämpfe gewinnt. Sie finden ihn hier.

Abonnieren Sie den Newsletter "The Campaign Doctor" von Politikberater Louis Perron und erhalten Sie bewährte Wahlkampfstrategien jede Woche direkt in Ihrem Posteingang

Als Willkommensgeschenk erhalten Sie ein einstündiges, exklusives Video über mein neues Buch "Beat the Incumbent."