Über Wahlplakate und den Wahlkampf in der Stadt Zürich

author
Dr. Louis Perron
blog post louis

Am nächsten Wochenende wird in der Stadt Zürich gewählt. Der Wahlkampf ist einmal mehr äusserst flau. Die Zeiten der 1990er Jahre, als um die Mehrheit gerungen wurde, sind in weiter Ferne. Dafür hangen nun wieder diese Wahlplakate. Ein Politikberater aus den USA, der während dem letzten eidgenössischen Wahlkampf in der Schweiz war, hat mich einmal gefragt, ob es in der Schweiz eigentlich ein Gesetz gäbe, welches vorschreibe, dass alle Wahlplakate gleich aussehen müssten. Die Frage ist nicht dumm. Es gibt ja tatsächlich Länder, in denen das Gesetz klare Vorgaben für Wahlkampfmaterial macht. Nicht bei uns. Nein, unsere Politiker (und ihre Agenturen, Berater und Fotografen) sind wirklich so.

Wenn man beispielsweise als Team zu einer Wahl antritt, warum nicht ein Bild machen, auf welchem man wie ein Team aussieht? Und nicht eines, bei welchem man aus zehn Metern Distanz Photoshop bemerkt. Als Photoshop auf den Markt kam, waren wir alle erstaunt, was die Technik alles kann. Wir können zusammen auf einem Bild erscheinen, ohne vorher mühsam Termine für ein Shooting zu koordinieren, um gleichzeitig physisch am gleichen Ort zu sein. Seither sind Jahrzehnte vergangen.

Der SP Stadt Zürich kann man zugutehalten, dass sie mit politischem Inhalt Werbung macht. Endlich bezahlbare Wohnungen. Als die Linke in der Stadt Zürich die Mehrheit eroberte, verkündeten die Parteistrategen, man könnne jetzt vorwärts machen mit Themen wie (Sie haben es vielleicht erraten) Wohnpolitik. Ich erinnere mich dezidiert an einen diesbezüglichen Artikel von Koni Löpfe nach der Wahl 1990. Das ist jetzt 32 Jahre her. Oder anders gesagt: Der Platzhirsch, der eigentlich Möglichkeiten hätte, Dinge politisch umzusetzen, macht seit 32 Jahren Wahlkampf mit dem gleichen Thema und niemand aus den Medien oder den anderen Parteien hackt ein.

Abonnieren Sie den Newsletter "The Campaign Doctor" von Politikberater Louis Perron und erhalten Sie bewährte Wahlkampfstrategien jede Woche direkt in Ihrem Posteingang

Als Willkommensgeschenk erhalten Sie ein einstündiges, exklusives Video über mein neues Buch "Beat the Incumbent."